Show Less
Restricted access

Einführung in die Unterrichtswissenschaft

Teil I: Sprache und Anschauung

Jörg Petersen and Gerhard Priesemann

Wer beginnt, sich mit unterrichtswissenschaftlicher Literatur zu beschäftigen, wird schnell feststellen, daß tatsächlich einführende Werke nur selten zu finden sind. Zusätzlich befaßt sich ein Großteil der Literatur jeweils nur mit Einzelaspekten der Unterrichtswissenschaft vor dem Hintergrund unterschiedlicher unterrichtstheoretischer Positionen (Methodenlehre, Leistungsmessung, Unterrichtsbeobachtung etc.). Die Folgen sind Systematisierungs- und Einordnungsprobleme bei den Lernenden.
Der vorliegende Band (Sprache und Anschauung) des zweibändigen Werkes Einführ ung in die Unterrichtswissenschaft führt in die Sprache der Unterrichtswissenschaft ein, entwickelt in übersichtlicher und anschaulicher Weise ein Begriffsinventar zum Handlungs- und Erkenntnisfeld Unterricht und stellt viele Möglichkeiten dar, die erarbeiteten Begriffe mit Anschauungen zu füllen.
Der Band enthält zahlreiche anschauliche Beispiele, veranschaulichende Graphiken und weiterführende Literaturhinweise. Er wendet sich an Pädagogen in der Ausbildung und an praktizierende Lehrer, die ihr eigenes Verständnis von Unterricht erneut überprüfen möchten. Er ist daher sowohl für das Eigenstudium als auch für die Arbeit in Hochschulseminaren gut geeignet.
Aus dem Inhalt: Wissenschaftliche Definitionen - Grundbegriffe zum Unterricht - Unterrichtsbeobachtung - Unterrichtsdokumentation - Unterrichtsanalyse - Computerunterstützte Analyseverfahren.