Show Less
Restricted access

Der Deutschunterricht in den Anfängen der bürgerlichen Reformpädagogik

Series:

Jörg Hobusch

Aus dem Inhalt: Das vorliegende Buch hat sich die Beantwortung folgender Fragen vorgenommen: Auf welche historischen, bildungspolitischen wie deutschunterrichtlichen Bedingungen beziehen sich die Reformansätze von Rudolf Hildebrand, Julius Langbehn und Berthold Otto? Welche Bildungs- und Erziehungsziele werden durch die jeweiligen Reformkonzepte verfolgt, welche Alternativen im Deutschunterricht gefordert? Gibt es bis heute eine Kontinuität in der reformpädagogischen Theorie und Praxis?