Show Less
Restricted access

Gestaltung und Überwindung der Dekadenz bei Johannes Schlaf

Eine Interpretation seines Romanwerks

Series:

Gaston Scheidweiler

Aus dem Inhalt: Die Polaritätsphilosophie Johannes Schlafs - Die neuromantische Grundsubstanz seines Werks - Die Zugehörigkeit der Romanfiguren zu Neuromantik (Symbolismus), Jugendstil und Impressionismus - Notwendigkeit eines neuen Johannes-Schlaf-Bildes.