Show Less
Restricted access

Untersuchungen zu Albert Vigoleis Thelens «Die Insel des zweiten Gesichts»

Series:

Ria Schmidt

Bei A.V. Thelen handelt es sich um einen von nur einigen wenigen anerkannten Autor. Da über sein Oeuvre keine Studie vorlag, mußten Fragestellungen erst erarbeitet werden. Die Interpretation der «Insel» umfaßt viele unterschiedliche Aspekte, da versucht werden sollte, so viele strittige Punkte wie möglich aufzuklären. Zu berücksichtigen waren die Struktur, die Tradition der unterschiedlichen in Frage kommenden Gattungen, der politische Hintergrund, der - schon im Titel angelegte - Aspekt der Doppeldeutigkeit, der Realitätsgehalt. Als Konvergenzpunkt aller formalen und thematischen Linien erwies sich Vigoleis'/Thelens radikales Konzept von Freiheit.
Aus dem Inhalt: Stand der Forschung: Rezeption der «Insel» - Gattung (Schelmenroman? Autobiographie?) - Erzähltechniken - Politik - Realität und Fiktion - Philosophie und Religion - Identität und Integrität.