Show Less
Restricted access

Arbeitslosenliteratur

Eine Bibliographie

Series:

Hans-Jürgen Krug

Entgegen bisheriger Annahmen setzen sich Autoren und Schriftsteller seit dem Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Problem der Arbeitslosigkeit auseinander. In Gedichten und Romanen, in Reportagen, Dramen und Erzählungen, aber auch in Hörspielen und Filmen versuchen sie, auf den Skandal Arbeitslosigkeit aufmerksam zu machen oder neue Lösungsmöglichkeiten vorzustellen. Die vorliegende Bibliographie informiert erstmals über die Vielfalt und Breite der dabei entstandenen Arbeitslosenliteratur.
Aus dem Inhalt: Darstellungen von Arbeitslosigkeit in Anthologien und Autobiographien, in Dramen, Erzählungen und Gedichten, in Reportagen und Romanen, in Hörspielen und Filmen - Literatur- und medienwissenschaftliche und feuilletonistische Betrachtungen zur Arbeitslosenkultur - Arbeitslosenzeitungen.