Show Less
Restricted access

Rivalität

Sozialwissenschaftliche Variationen zu einem alten Thema

Series:

Konrad Thomas

Die Thesen des Literatur- und Kulturwissenschaftlers René Girard über die aus der Nachahmung (Mimesis) entstehende Rivalität werden im Kontext psychoanalytischer, sozialpsychologischer und soziologischer Theorien auf der Grundlage philosophischer Anthropologie überprüft. Gesellschaftliche Regeln und Normen bekommen ihren Sinn über die Eingrenzung, Vermeidung sowie Förderung von Rivalität. Dadurch werden allgemeingültige Muster der Konfliktentstehung und Konfliktregulierung evident.
Aus dem Inhalt: Hintergründe und Erklärung menschlichen Handelns (Trieb, Bedürfnis, Begehren, Anpassung, Identifikation, Imitation, Mimesis) - Rivalität: Entstehung und Verstärkung, Verbot, Verstärkung - Sitte, Rolle, Norm.