Show Less
Restricted access

Text und Vorstellung

Eine erzähltheoretische Untersuchung des epischen Raumes am Beispiel des Dorfes

Series:

Andrea Maushagen

Die vorliegende Arbeit zeigt, inwiefern Raum im Erzähltext existiert, welches Realraumwissen Autor und Leser teilen müssen und wie Autoren durch stilistische Varianten unterschiedliche Raumvorstellungen beim Leser bewirken. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wurde als Untersuchungsgegenstand das Dorf in der deutschsprachigen Literatur, ergänzt durch einige englischsprachige Texte, ausgewählt. Das Ergebnis ist eine erzähltheoretische Darstellung, mit deren Hilfe der - nicht nur dörfliche - Raum in der Literatur analysierbar wird.
Aus dem Inhalt: Literarische Kommunikation und Raumvorstellung - Anschaulichkeit des Raumes in epischen und dramatischen Texten - Raumpunkte im Titel und Erzähltext - Koordination und Subordination von Raumpunkten - Dorfkonstituenten.