Show Less
Restricted access

Der Schriftsteller Salomo Friedlaender/Mynona: Kommentator einer Epoche

Eine Monographie

Manfred Kuxdorf

Kaum ein anderer Schriftsteller der Moderne hat die literarische Szene der ersten vier Jahrzehnte unseres Jahrhunderts so durchgreifend beobachtet und kommentiert wie Salomo Friedlaender/Mynona. In der Germanistik zunächst bestenfalls als Verfasser literarischer Grotesken bekannt, muß er heute als bedeutender Prosaist, Essayist und Lyriker gesehen werden. Friedlaenders besonderes Verhältnis zu Goethe, seine literarischen Kontroversen mit Tucholsky, Thomas Mann und Remarque, die erkenntnistheoretischen Schriften und sein lyrisches Schaffen werden in dieser monographischen Darstellung erstmals zusammenhängend untersucht.
Aus dem Inhalt: Zur Biographie: Salomo Friedlaender/Mynona und Goethe - Literarische Kontroversen und Beziehungen - Die literarische Groteske - Philosophische und wissenschaftliche Schriften - Das lyrische Werk - Bibliographie und Index.