Show Less
Restricted access

Untersuchung von Matrizenmodellen zur Projektion von Bevölkerungsstrukturen

Series:

Werner J. Graf

Diese Arbeit stellt neuere Ansätze zur Projektion von Bevölkerungs- strukturen mit Hilfe von Matrizenmodellen theoretisch dar und untermauert diese durch aktuelle Beispiele. Besonderes Gewicht kommt dabei der Konstruktion des sogenannten Wachstumsoperators zu, wobei alternativ von beobachtbaren Daten, sowie von Sterbetafeldaten ausgegangen wird. Das Stabilitätsverhalten des Wachstumsoperators wird unter Anwendung des Theorems von PERRON-FROBENIUS diskutiert. In diesem Zusammenhang findet sich im Anhang ein Verfahren zur Untersuchung auf Zerlegbarkeit von Matrizen. Das theoretische Modellkonzept wurde abschliessend anhand einer breitangelegten multiregionalen Untersuchung empirisch überprüft.
Aus dem Inhalt: Darstellung von Bevölkerungsstrukturen mit Hilfe von Matrizenmodellen - Ermittlung eines Wachstumsoperators aus beobachtbaren Daten sowie aus Sterbetafeldaten - Stabilitätsverhalten des Wachstumsoperators.