Show Less
Restricted access

Zur Verherrlichung Israels

Vorträge und Predigten

Michael Heymel

Das Verhältnis von Kirche und christlicher Gemeinde zu Israel ist wesentlich davon bestimmt, wie Christen von Jesus als dem Christus sprechen. Die hier vorgelegten Vorträge und Predigten versuchen das Christusbekenntnis in einer Weise zur Sprache zu bringen, die sich vor Israel als dem bleibend erwählten Gottesvolk verantworten läßt. Christologisch bei der Solidarität des Juden Jesus mit Israel ansetzend, möchten sie die unter dem Kreuz versammelte Gemeinde zur Wahrnehmung der Herrlichkeit Gottes an seinem Volk Israel anleiten.
Aus dem Inhalt: Die Schuld an den Juden - Der Staat Israel - Jesus Christus und die Thora - Christologie im Gespräch mit dem Judentum - Die Hebräische Bibel im christlichen Kanon - Auseinandersetzung mit feministischer Bibelexegese und Theologie.