Show Less
Restricted access

Wortbildung und Wirtschaftssprachen

Vergleich deutscher und italienischer Texte

Valentina Crestani

Dies ist der erste Beitrag zur substantivischen Wortbildung in den Wirtschaftsfachsprachen aus der kontrastiven Perspektive Deutsch – Italienisch. Der Band führt ein in die theoretischen Grundlagen der Fachsprachenforschung, der Wirtschaftssprachen und der Wortbildung des Substantivs. Den Kernteil bildet die Analyse von Wirtschaftstexten aus verschiedenen Textsorten (2007-2008). Dabei wird das Problem der Klassifizierung von Wortbildungsprodukten aus einer sprachübergreifenden Perspektive und deren Fachlichkeit untersucht: Liegen alle Komposita, alle Derivate auf derselben Ebene? Verfügen Wirtschaftswörter über denselben Grad an Fachlichkeit? Was verbirgt sich hinter dem Kompositum Eigenkapital/capitale proprio und den anderen Wortbildungen? Mit Hilfe von Fachwörterbüchern und von Beispielsätzen aus den analysierten Texten und aus den IDS-Korpora wird diesen Fragen auf den Grund gegangen.

Table of contents