Show Less
Restricted access

Eyolf: Kinder und Kinderschicksale im Werk Henrik Ibsens

Series:

Susanne Kramarz-Bein

Aus dem Inhalt: Ibsens Kinderfiguren im Gesamtwerk - 'Doppelperspektivismus' von mythologischem Symbolismus und psychologischem Realismus - Familienpsychologie ('broken home' - elterliche Egozentrik - 'Sündenbock' - Opfer-Aspekt - Kindersuizid).