Show Less
Restricted access

«Den Krieg kennen wir nur aus der Zeitung»-Zwischen Kollaboration und Widerstand - Dänemark im II. Weltkrieg

Studie zum fünfzigsten Jahrestag der Aktion «Weserübung», dem 9. April 1990

Series:

Ingo Ossendorff

Wenn ein Land kriegerisch besetzt wird, findet der Okkupant in den seltensten Fällen ausschließlich Gegner. Auch in Dänemark gab es Kollaboration und Widerstand in verschiedenen Formen gegenüber den am 9. April 1940 in das Land einmarschierten deutschen Besatzern. Es wird deutlich, daß die bündnisfreien Dänen zunächst erhebliche Schwierigkeiten hatten, für einen Freiheitskampf internationale Unterstützung zu bekommen. So fand der Zweite Weltkrieg für die Dänen zunächst nur in der Tagespresse statt, bevor sich aktiver Widerstand formierte, der zur Befreiung durch die Armee Montgomerys im Jahre 1945 beitrug.
Aus dem Inhalt: Dänemarks Situation - Kollaboration in verschiedenen Bereichen - Widerstand auf unterschiedliche Art in den fünf Okkupationsjahren - Daten, Bilder, Interviews.