Show Less
Restricted access

Schweizer Jahrbuch für Musikwissenschaft- Annales Suisses de Musicologie- Annuario Svizzero di Musicologia

Neue Folge / Nouvelle Série / Nuova Serie- 30 (2010)- Redaktion / Rédaction / Redazione: Luca Zoppelli

Series:

Christoph Ballmer

Inhalt: Marcello Sorce Keller: Was ist Musik? Einige Gründe dafür, warum wir die ‘Musik’ nicht mehr als ‘Musik’ bezeichnen sollten – Adriano Giardina : In principio erat liber : l’organisation du premier livre de motets de Tomás Luis de Victoria (Venise, 1572) – Joachim Steinheuer: Jenseits des stile recitativo - Dialog- und Concertatotechniken im geistlichen Concerto und im Madrigale concertato in Italien ca. 1610-ca. 1650 – Luigi Collarile: Milano-Einsiedeln via Bellinzona (1675-1852): circolazione e recezione di musica italiana nei monasteri benedettini della Svizzera interna – Eva Neumayr/Lars E. Laubhold: Die Quellen der Salzburger Dommusik in der Musikbibliothek des Benediktinerklosters Maria Einsiedeln – Rafael Rennicke: «… und jede Musik ist unser Schweizer-Kuhreigen»: Zum Zusammenhang von Musik, Erinnerung und Heimweh in den Schriften von Rousseau bis Sloterdijk – Marco Di Pasquale: Inventing Palestrina: ideological and historiographical approaches in nineteenth-century Italy – Jon Keller: Das Thuner Pianino von Johannes Brahms.