Show Less
Restricted access

Die Minnereden der Wiener Handschrift 2959

Edition und Übersetzung

Series:

Michael Mareiner

Dieses Buch enthält eine Edition der zehn in der Wiener Handschrift 2959 überlieferten Minnereden und die entsprechende neuhochdeutsche Übersetzung. Sechs dieser Minnereden («Der Blumengarten», «Klage der Tugenden», «Der Blumengarten (Fragment)», «Der Versuchung Abenteuer», «Gedanken am Maimorgen (Fragment)», «Rat einer Jungfrau») sind nur in der Wiener Handschrift 2959 überliefert, vier («Der Krautgarten», «Die Minne vor Gericht», «Die Beichte einer Frau», «Die Beständige und die Wankelmütige») auch in anderen Handschriften. Bei der Untersuchung der Wiener Handschrift wurde vom Herausgeber besonderer Wert darauf gelegt, die sprachlichen Eigenheiten der zwei Schreiber gründlich zu erforschen. Die neuhochdeutsche Übersetzung bemüht sich, den Sinn und Satzbau des Originaltextes möglichst genau wiederzugeben.
Inhalt: Die Wiener Handschrift 2959 – Die Prinzipien bei der Wiedergabe der Handschrift und bei der Herstellung des kritischen Textes – Die Minnereden der Wiener Handschrift 2959 («Der Blumengarten», «Klage der Tugenden», «Der Blumengarten (Fragment)», «Der Krautgarten», «Die Minne vor Gericht», «Der Versuchung Abenteuer», «Gedanken am Maimorgen (Fragment)», «Rat einer Jungfrau», «Die Beichte einer Frau», «Die Beständige und die Wankelmütige»).