Show Less
Restricted access

Morgen-Glantz 24/2014

Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft

Series:

Inhalt: Gerold Necker/Rosmarie Zeller: Die Präexistenz der Seelen. Eine interreligiöse Debatte im 17. Jahrhundert – Gerold Necker: «Die ganze Seele des Hauses Jakob» – Universalismus und Exklusivität kabbalistischer Seelenwanderungslehren in der Frühen Neuzeit – Saverio Campanini: Leone Modena und die Reinkarnationslehre – Elke Morlok: De Revolutionibus Animarum in der Kabbala Denudata und dessen lurianische Vorlage Sefer haGilgulim von Chajjim Vital (1543-1620) – Sarah Hutton: Henry More, Knorr von Rosenroth und die Präexistenz der Seele – Christian Hengstermann: George Rust. Präexistentianismus bei Origenes – Sascha Salatowsky: Debatten um den Ursprung der Seele. Der Arianer Christoph Sand und sein lutherischer Kritiker Balthasar Bebel – Rosmarie Zeller: Die Lehre von der Präexistenz der Seelen bei Knorr und Helmont im Kontext der Diskussion in England – Gloria Colombo: Mystik, Hermetik und das Arkanum der Seelenwanderung in der deutschen Aufklärung.