Show Less
Restricted access

Effiziente Wachstumsstrategien der informationstechnischen Industrie

Ein Rahmenkonzept zur Planung und Bewertung von Strategien der Hersteller von Informations- und Kommunikationsmitteln

Thomas Baubin

In unserer von Informationstechnik getragenen Wirtschaft nehmen europäische Hersteller von Informationstechnik selten internationale Führungspositionen ein. Zudem verschärfen Globalisierung und Standardisierung den internationalen Wettbewerb. Für die langfristige Erfolgssicherung sind umfassende Ansätze zur Planung und Bewertung von Wettbewerbsstrategien notwendig. Das vorliegende Werk entwirft eine solche Methode, indem die Konzepte Porters zur Strategieplanung mit einem industrieökonomischen Ansatz Farrels verbunden werden und der Berechnung des strategischen Unternehmenswertes zugrunde gelegt werden.
Aus dem Inhalt: Wertkette - Frontierfunktionen - Best Practise - Strategische Gruppen - Allokative und technische Effizienz - Shareholder Value - Strategischer Unternehmenswert.