Show Less
Restricted access

Centuria haicuum

Eine Sammlung von gut hundert Gedichten in japanischer Manier und lateinischer Sprache

Heinrich Reinhardt

Haiku, das Kurzgedicht aus drei Versen, ist eine japanische Erfindung. Nach reicher Blüte im Mutterland hat sich diese Dichtungsgattung aber auch außerhalb Japans verbreitet und in vielen Kultursprachen fest etabliert. Mit dem vorliegenden Buch macht nun das Haiku eine weitere Eroberung: Haiku auf Lateinisch gedichtet von einem der wenigen Dichter, die das Lateinische noch (oder wieder) als lebende Sprache gebrauchen.
Thematische Einführung, deutsche Parallelübersetzung und Kommentar machen diese 107 lateinischen Haiku für weite Leserkreise zugänglich.
Aus dem Inhalt: Lateinische Haiku - Deutsche Parallelübersetzung - Kommentar.