Show Less
Restricted access

Hommage à Friedrich Dürrenmatt

Neuenburger Rundgespräch zum Gedächtnis des Dichters

Jürgen Söring and Jürg Flury

Gegenstand der in diesem Band publizierten Vorträge ist das Werk Friedrich Dürrenmatts. Neben interkulturellen Aspekten der Rezeption des Autors in der frankophonen Schweiz sowie intermedialen Wechselbeziehungen zwischen bildkünstlerischem und schriftstellerischem Schaffen stehen vor allem dramaturgische Fragestellungen - auch im Hinblick auf das Verhältnis von Literatur und Theater - im Mittelpunkt der Erörterung. Ein am Spätwerk Dürrenmatts entwickeltes Plädoyer für 'ptolemäische Abrüstung' im geschichtlichen Augenblick 'kopernikanischer Mobilmachung' rundet das Rundgespräch gegenwartskritisch ab.
Aus dem Inhalt: Ein Berner bei den Welschen. Weltgeschichte und Weltkomödie - Dürrenmatts Dramaturgie im Grundriß. 'Achterloo' oder: Das Endspiel des Helden. Literatur und Theater. Bild und Prozeß - Dürrenmatt: Schriftsteller und Maler. Dürrenmatt und die ptolemäische Wende.