Show Less
Restricted access

Modellversuch «Mädchen in Naturwissenschaften und Technik (MiNT)»

Grundlagen und Ergebnisse. Mit einer sozialwissenschatlichen Begleituntersuchung von Angelika Conrads

Helmut Conrads

Wie läßt sich die Distanz von Mädchen zu Naturwissenschaften und Technik verringern? In freiwilligen Unterrichtsveranstaltungen für Mädchen vom 3. bis zum 10. Schuljahr wurden Projekte, Themen und Praktika in Naturwissenschaften und Technik erprobt. Pädagogische Grundlagen, Kurzfassungen der einzelnen Bereiche und Ergebnisse werden dargestellt.
In der sozialwissenschaftlichen Begleituntersuchung kommen die Mädchen zu Wort. Wie erleben sie den Schulunterricht in den Naturwissenschaften, welche Erfahrungen machen sie in der Koedukation? Was interessiert Mädchen in Naturwissenschaften und Technik? Aussagen der Mädchen und Beobachtungen des Unterrichts bilden die Grundlage für eine Bewertung der Ansätze des Modellversuchs, die in den Kontext der aktuellen Forschungsdiskussion gestellt werden.
Aus dem Inhalt: Fragestellung des Modellversuchs - Pädagogische Grundlagen - Kurzfassung der Arbeitsbereiche - Ergebnisse und Empfehlungen für einen mädchengerechten Unterricht - Einordnung des Modellversuchs in die Forschungsdiskussion - Interessenentwicklung im Unterricht des Modellversuchs - Aussagen der beteiligten Mädchen.