Show Less
Restricted access

Expressivität und Sprachwandel

Studien zur Rolle der Subjektivität in der Entwicklung der romanischen Sprachen

Series:

Walter Mair

Aus dem Inhalt: Annäherung an den Begriff der Expressivität - Expressivität als sprachliches Prinzip - Expressiver Prozeß und Konventionalisierung - Amplifikation und Spatialisierung - Die Transposition am Beispiel der romanischen Negation - Dissoziation und analytischer Sprachbau - Expressivität und personale Deixis - Noch einmal zum romanischen Futurum.