Show Less
Restricted access

Briefwechsel in sechs Bänden

Aus dem Nachlass Varnhagen's von Ense- Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1874-

Karl August Varnhagen von Ense

Die Briefe sind Zeugnisse einer bewusst gepflegten Kunst der persönlichen Korrespondenz und spiegeln die Fülle der Bezüge zwischen den Briefpartnern und ihrem kaum übersehbaren Bekanntenkreis. So gut wie kein politisch, literarisch oder künstlerisch bedeutender Name aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts fehlt. Die Erwähnten werden gewürdigt, beurteilt und nicht selten kritisiert. Aus Einzelzügen und wiederkehrenden Beobachtungen fügen sich die Charaktere historischer Personen zusammen, deren Vielseitigkeit und Verknüpfung mit ihrer Zeit selten so eindringlich und einprägsam gemacht worden sind. Für wissenschaftliche Zwecke ist die vorliegende vollständige Ausgabe jeder Auswahl vorzuziehen.