Show Less
Restricted access

Das Bibliomenon

Topologische Analyse des Schreibprozesses von Robert Musils «Vereinigungen»

Series:

Heribert Kuhn

Aus dem Inhalt: Das Zentralmotiv der «Vereinigungen» als poetologische Chiffre von Musils Werk - Die «Sehnsucht nach dem Horizontalen» als das topologische Korrelat der «liebenden Angst» - Das Phantasma der «unendlichen Enthüllung» - Die Maskierung der «diaristischen» Schreibutopie im «Erzählprinzip der ministeriellen Bekleidungsstücke».