Show Less
Restricted access

Zur strafrechtlichen Behandlung der aberratio ictus und des error in objecto des Täters

Series:

Jürgen Rath

Aus dem Inhalt: Standardfallkonstellationen - Analyse der Irrtumsstrukturen von aberratio ictus und error in objecto - Uneigentliche Fallkonstellationen - Darstellung und detaillierte Kritik des gegenwärtigen Meinungsstandes - Fundierung der Lösungsbegründung vom Wirkungsvermögen des autonomen, endlichen Subjekts und der freiheitsermöglichenden Funktion des Rechts her - Systematisierung und Lösung der Grenzfallkonstellationen.