Show Less
Restricted access

Schußwaffen und Schußwaffenkriminalität in der Bundesrepublik Deutschland (ohne Berücksichtigung der neuen Länder)

Psychosoziologische und kriminologisch-kriminalistische Aspekte

Series:

Ernst Ulrich Dobler and Ernst Ulrich Dobler

Das vorliegende Buch untersucht den Bestand und die Verwendung von Schußwaffen in den alten Bundesländern. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den privaten Waffen der Bürger. Durch interdisziplinäre Verknüpfung der Kriminologie mit ihren Hilfswissenschaften Kriminalistik, Psychologie, Sozialpädagogik und Verhaltensforschung entsteht ein breit angelegter Beitrag zur Erforschung sowohl des legalen als auch illegalen Umgangs mit Schußwaffen. Dabei werden auch neuere amerikanische Forschungsergebnisse einbezogen. Aus dieser wissenschaftlichen Sicht wird die Präventionswirkung des bundesdeutschen Waffenrechts kritisch beleuchtet. Vorschläge zur Verbesserung des Waffenrechts runden das Buch ab.
Aus dem Inhalt: Phänomenologische und kriminalpolitische Aspekte - Erklärungsversuche für Schußwaffenerwerb und -gebrauch - Aspekte der Kriminalprävention - Gesetzgeberische und kriminalpolitische Zukunftsperspektiven.