Show Less
Restricted access

Frauen zwischen Betrieb und Familie

Einzelfallstudien zur Lebenssituation von weiblichen Auszubildenden und erwerbstätigen Müttern in unterschiedlichen Betrieben

Peter Erath

Mütterliche Erwerbstätigkeit steigt in der Bundesrepublik Deutschland kontinuierlich an. Obwohl von hoher pädagogischer Relevanz, findet dieses Thema innerhalb der Erziehungswissenschaft nur eine geringe Aufmerksamkeit. Erwerbstätige Mütter werden oft zwischen den an sie herangetragenen Anforderungen aufgerieben. Deshalb gilt es, ihre vielfältigen Lebenssituationen zu erforschen und Modelle gelungener Vermittlung beruflicher und familialer Aufgaben herauszuarbeiten.
Zunächst wird in diesem Buch die Relevanz und Problematik mütterlicher Erwerbstätigkeit systematisch diskutiert. Danach erfolgt die Darstellung verschiedener Einzelfallstudien zur Lebenssituation von weiblichen Auszubildenden und erwerbstätigen Müttern. Diese zielt darauf ab, die unterschiedlichen Situationen in den jeweiligen Betrieben vergleichend zu erkunden, zu diskutieren und - wo möglich - konkret zu beeinflussen.
Aus dem Inhalt: Mütterliche Erwerbstätigkeit als zunehmender sozialhistorischer Trend - Zur Diskussion der Auswirkungen mütterlicher Erwerbstätigkeit - Eine Befragung von erwerbstätigen Müttern und weiblichen Auszubildenden in vier unterschiedlichen Betrieben.