Show Less
Restricted access

Entwicklung qualifizierter Produktionsarbeit

- Ein Praxisbeispiel aus der Elektronikindustrie

Christof Barth, Werner Hamacher and Claudia Steinacker

Dynamische Marktentwicklungen in der Mikroelektronik und Hybridtechnik erzeugen zunehmend höhere und neue Anforderungen an Technik, Organisation und Personal. Mit dem Konzept der qualifizierten Produktionsarbeit soll sowohl eine kundenorientierte und flexible als auch menschengerechte Fertigungsorganisation geschaffen werden. Die Umsetzung eines Konzepts qualifizierter Produktionsarbeit ist im vorliegenden Praxisbeispiel gekennzeichnet durch die Entwicklung ganzheitlicher Arbeitsstrukturen, in den Arbeitsprozeß integrierte Qualifizierung und EDV-gestützte Werkzeuge zur Werkstattsteuerung anstelle zentraler PPS-Systeme. Vorgehensweisen zum Technologietransfer, Maßnahmen zur Sicherung der Innovationsfähigkeit und zum Arbeitschutz runden das Konzept ab. Der vorliegende Bericht beschreibt den Entwicklungs- und Gestaltungsprozeß, der vor allem als bottom-up-Ansatz unter hoher Beteiligung der Betroffenen vorangeführt wurde.
Aus dem Inhalt: Qualifizierte Produktionsarbeit - Ganzheitliche Arbeitsstrukturen - Kundenorientierte, flexible Fertigungsorganisation - Menschengerechte Arbeitsgestaltung - Arbeitsorientierte Qualifizierungsmaßnahmen - Arbeits- und Gesundheitsschutz - Entwicklungsprozesse - Praxisbeispiel.