Show Less
Restricted access

Europäische Reiseberichte des späten Mittelalters

Eine analytische Bibliographie Teil I- Deutsche Reiseberichte

Series:

Werner Paravicini and Jörg Wettlaufer

Der Band verzeichnet Reisen von 1334 bis 1531. Er betrifft den deutschsprachigen Raum, wobei nach der Herkunft gefragt wird, nicht nach dem Betreff. Erfaßt sind gedruckte (auch einige ungedruckte) Texte, zumeist Pilgerberichte ins Hl. Land und nach Santiago, dazu einige Gesandtschaftsberichte, Autobiographien, Rechnungen in deutscher und lateinischer Sprache. Sie stammen aus Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, nicht jedoch aus den zum Reich gehörigen Niederlanden oder Reichsromania. Entsprechende Bände zu den Niederlanden und zu Frankreich sind ebenfalls erschienen. Verzeichnet werden Handschriften, Drucke und Literatur. Über Autor, Reisende, Reisegruppe und Parallelberichte wird Mitteilung gemacht. Bei jedem Bericht steht ein vollständiges Itinerar. Mehrere Verzeichnisse, Konkordanzen, Indices erschließen diese Materialfülle, aus der Geschichte und Philologie schöpfen können. Seit über hundert Jahren hat es kein vergleichbares Verzeichnis mehr gegeben.
Aus dem Inhalt: Vorwort – Einleitung – Chronologisches Verzeichnis – Analytische Bibliographie – Literatur – Ortsnamenkonkordanz – Index der Personen und Orte – Alphabetisches Verzeichnis der Reisenden – Nachtrag.