Show Less
Restricted access

Wissenschaftliche Textproduktion

Mit und ohne Computer

Eva-Maria Jakobs, Dagmar Knorr and Sylvie Molitor-Lübbert

Unsere Kommunikationskultur wird nach wie vor durch schriftliche Texte bestimmt. Eine noch ungeklärte Frage ist, welche Faktoren den Entstehungsprozeß von Texten sowie das Textprodukt selbst beeinflussen, wobei auch die Möglichkeiten und Folgen neuer elektronischer Schreib- und Kommunikationsmedien berücksichtigt werden müssen. Ein Bereich, in dem schriftliche Kommunikation eine herausragende Rolle spielt, ist die Wissenschaft. In diesem Band äußern sich Linguisten, Psychologen, Kognitions- und Erziehungswissenschaftler aus verschiedenen Perspektiven zu Themen wie dem Zusammenhang von Computer, Kognition und Schreibprozeß, Untersuchungsmethoden, Vernetzung von Information und Arbeit mit externen Speichern, automatisierte Textproduktion und Aspekte des Lehrens und Lernens durch Schreiben.
Aus dem Inhalt: Wissenschaftliche Textproduktion - Computer - Moderne Schreibmedien - Untersuchungsmethoden - Schreibprozesse - Lehre/Lernen - Speicher - Hypertext - Textstruktur.