Show Less
Restricted access

Weltordnung und Bildung

Versuch einer kosmologischen Grundlegung barocken Erziehungsdenkens bei Georg Philipp Harsdörffer

Series:

Karl Helmer

Aus dem Inhalt: Kombinatorik und Spiel in Sprache und Mathematik als Grundelemente kosmologischen Denkens im 17. Jahrhundert - Kosmologie contra Einzelwissenschaften - Die diesseitig moralische Bindung der Wissenschaften und Künste - Lehrende Wissenschaft und vermittelnde Artes - Sprachtheorie (Schottelius) und Spracharbeit (Harsdörffer) - Lexikographie als Paradigma der Ordnung der Welt.