Show Less
Restricted access

Philipp Emanuel von Fellenberg und sein Erziehungsstaat

Band 1: Die Vorbereitung- Band 2: Das Werk

Kurt Guggisberg

Es ist eine alte Verpflichtung der bernischen Geschichtswissenschaft, eine umfassende und alle zugänglichen Dokumente verarbeitende Biographie Philipp Emanuel von Fellenbergs zu schreiben. Der gewaltige Umfang des handschriftlichen und gedruckten Nachlasses, die verschiedengestaltige Tätigkeit des Stifters von Hofwyl und der Reichtum seiner ausländischen Beziehungen haben die ausharrende Beschäftigung mit ihm immer wieder vereitelt. Fellenberg in seiner Eigenständigkeit zu erfassen, ist das Bestreben der vorliegenden Biographie.
Aus dem Inhalt: Band I: I. Das Erbe - 1. Die Vorfahren - 2. Die geistige Welt Daniel von Fellenbergs - II. Der junge Fellenberg - 1. Bildungszeit - 2. Wanderjahre - 3. Lebensplan und Verheiratung - 4. Der Untergang des alten Bern - 5. Helvetik - III. Die pädagogische Grundlegung - 1. Sozialpädagogische Prinzipien - 2. Pädagogische Tradition. Band II. I. Die Ausführung - 1. Die pädagogische Republik Hofwyl - 2. Landwirtschaft - 3. Erziehung und Unterricht - 4. Lehrer, Eltern, Zöglinge - II. Die Ausstrahlung - 1. Die Schweiz - 2. Deutschland und Österreich - 3. Frankreich und Italien - 4. England - 5. Die übrigen Länder - Schluss - Anhang.