Show Less
Restricted access

Vermögensverwaltung, Vermögenserhaltung und Rechnungslegung gemeinnütziger Stiftungen

2., unveränderte Auflage

Series:

Carsten Carstensen

Stiftungen stehen nur selten im Mittelpunkt ökonomischer Untersuchungen. Dabei werfen Stiftungsrecht und Steuerrecht durchaus Fragen ökonomischer Relevanz auf; sie betreffen vor allem die Vermögensverwaltung, die Vermögenserhaltung und die Rechnungslegung der gemeinnützigen Stiftung. In dieser Arbeit wird untersucht, was die stiftungsrechtlich geforderte Erhaltung des Stiftungsvermögens ökonomisch bedeutet, wie die Vermögensverwaltung der Stiftung diesem Ziel ebenso wie dem Ziel der Erfüllung des Stiftungszwecks zu dienen hat, auf welche Weise hierüber Rechnung zu legen ist und wie die staatliche Stiftungsaufsicht die Zielerreichung kontrollieren kann. Die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen werden analysiert, Widersprüchlichkeiten werden aufgedeckt und Handlungsempfehlungen für die Stiftungsverwaltung operationalisiert.
Aus dem Inhalt: Stiftungsrechtliche Vermögenserhaltung und Vermögensverwaltung - Verwendung der Stiftungserträge - Ökonomische Theorie der Stiftung - Nachweis der Vermögenserhaltung - Gemeinnützigkeitsrechtliche Rahmenbedingungen.