Show Less
Restricted access

Kreditgewährung an «Konzern»unternehmen

Eine Untersuchung zur Zusammenfassung von Kreditnehmern zu Kreditnehmereinheiten durch 19 Abs. 2 KWG bei Krediten an bankeigene und bankfremde «Konzerne»

Series:

Wolf-Alexander Zapf

Aus dem Inhalt: Auswirkungen des 19 Abs. 2 auf die materiellen Rechtsfolgen des KWG - Notwendige Abgrenzung zur Vorfrage der Kreditnehmerbestimmung ( 19 Abs. 1) - Auslegungsleitende Zwecksätze aus der ratio legis des 19 Abs. 2 KWG - Detaillierte Darstellung des materiellen Einzugskreises des 19 Abs. 2 KWG unter Gegenüberstellung der jeweiligen bankaufsichtlichen Auslegungspraxis - Das Verhältnis der einzelnen Tatbestände zueinander (Konkurrenzen) - Einflußfaktoren und Erkenntnismöglichkeiten für eine zutreffende Zusammenfassung (Bilanzkonzern etc.) - Darstellung der Auswirkungen des durch die 5. KWG-Novelle '94 geänderten Begriffs der «Kreditnehmereinheit» und die Einführung der «Risikoeinheit».