Show Less
Restricted access

Aktivlegitimationen und Prozeßführungsbefugnisse von Individuen und Organisationen im UWG-Prozeßrecht

Series:

Spyros Tsantinis

Aus dem Inhalt: Zur Entwicklungsgeschichte des Schutzzwecks des UWG und zum Meinungsstand in Hinsicht auf Aktivlegitimationen und Prozeßführungsbefugnisse bei Unterlassungsklagen - Prozeßführungsbefugnis für die Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen durch Konkurrenten und Verbände und Betroffenheit - Das Erfordernis des subjektiven Rechtsschutzbedürfnisses.