Show Less
Restricted access

Meditation

Geschichte, Systematik, Forschung, Theorie

Klaus Engel and Klaus Engel

Meditation gilt als Praxis zur Veränderung und Vervollkommnung des Menschen. Sie wird in ihrer historischen Entwicklung dargestellt; für den Osten: Indien, Tibet, China und Japan; für den Westen: christliche, jüdische und islamische Entwicklung. Die meditative Entwicklung wird exemplarisch an Lebensläufen ausgeführt und im systematischen Teil in der praktischen Vorgehensweise aufgezeigt. Die umfangreiche empirische Forschung zur Anwendung der Meditation wird zusammengefaßt und kritisch reflektiert. Ein eigenes Forschungsprojekt wird vorgestellt und erste Ergebnisse berichtet.
Aus dem Inhalt: Historische Wurzeln der Meditation - Lebensläufe - Ziel von Meditation (Erfahrungsberichte) - Systematische Darstellung der Wege, Stand der empirischen Forschung - Eigenes Forschungsprojekt mit empirischen Ergebnissen, theoretische Grundannahmen.