Show Less
Restricted access

Gewerkschaftsbeschäftigte - Arbeitnehmer mit kollektivrechtlichem Sonderstatus?

Harro Plander

Dieses Buch hat zwei Schwerpunkte: Es beschäftigt sich zum einen mit der Frage, ob die Arbeitnehmer von Gewerkschaften rechtlich befugt sind, eigenständige Gewerkschaften zu bilden und diese damit zu betrauen, mit ihren «Heimatgewerkschaften» Tarifverträge zu vereinbaren sowie solche ggf. zu erstreiken. Ferner wird untersucht, wie die Betriebsverfassung von Gewerkschaften nach dem BetrVG auszugestalten ist. Grundlage dieser Studie sind zwei Rechtsgutachten, die hier wiedergegeben werden.
Aus dem Inhalt: Der Verband der Gewerkschaftsbeschäftigten - eine unzulässige «Gewerkschaftsgewerkschaft» - Die Betriebsverfassung der Gewerkschaft der Eisenbahner Deutschlands nach geltendem Betriebsverfassungsrecht.