Show Less
Restricted access

Motivierungstechnik im «Roman de Thèbes» und im «Roman d'Enéas»

Eine Studie vor dem Hintergrund ihrer antiken Vorlagen

Series:

Dorothea Blume

Aus dem Inhalt: Motivierung durch Funktionswörter - Motivierung durch referierte Verbalvorgänge (Befehl, Wille, sinnliche Wahrnehmung) - Motivierung durch Erzählerreferate (Zustände, Eigenschaften, Handlungen, Umstände) - Motivierung in der Personenrede (Verhalten des Sprechers, Verhalten anderer Personen).