Show Less
Restricted access

Konflikte und Konfliktbewältigung in intra- und interkulturellen Freundschaften

Günter Ramachers

Die Studie untersucht intra- und interkulturelle Freundschaftsbeziehungen auf Konflikte und Konfliktbewältigung. Dieser zentrale Aspekt wird unter dem Oberbegriff Ausgrenzungsmacht erörtert. Der soziale Kontext von SchülerInnen wird vorgestellt. Analysiert wurden: Lebensalter, die Verteilung der sozialen Gruppen im Feld, die Anzahl der Freunde auf verschiedenen Rang-, Kontakt- und Vertrautheitsstufen, der Freundschaftsanteil, der auf den gemeinsamen Mikrokontext entfällt. Neben einer ausführlichen Diskussion des Begriffes Freundschaft werden die theoretischen Grundlagen themenorientiert ausführlich behandelt.
Aus dem Inhalt: Freundschaft - Interpersonale Beziehungen und interpersonale Beziehungsübernahme - Freundschaftskonflikt - Konfliktbewältigung - Ingroup-Outgroup-Dilemma.