Show Less
Restricted access

Ästhetik der Anmut

Studien zur «Schönheit der Bewegung» im 18. Jahrhundert

Series:

Janina Knab

Aus dem Inhalt: Die Entwicklung einer Ästhetik der Anmut und ihre semiotischen und anthropologischen Bezugssysteme im 18. Jahrhundert - Der Zusammenhang von Anmut und Paradoxe: Diderot und Kleist - Anmut in den Schriften zur bildenden Kunst: Winckelmann, Goethe, Hogarth, Lessing - Die Vermittlung von Sinnlichkeit und Sittlichkeit: Anmut und Würde: Shaftesbury, Home, Kant, Mendelssohn, Schiller, Moritz - Evidenzversuche: Anmut als «Bilderschrift».