Show Less
Restricted access

«Being in but not quite of a world» - mentalstilistische Strukturen im Romanwerk Anita Brookners 1981-1991

Series:

Petra Pinger

Aus dem Inhalt: Dataillierte Analyse ausgewählter Textphänomene wie Lexik, Syntax, Semantik sowie von Aufbau und Anordnungsmerkmalen in elf Romanen Anita Brookners unter dem Aspekt ihrer mentalstilistischen Relevanz. Übergeordnete Fragestellung war dabei, inwieweit solche Textphänomene Rückschlüsse auf psychische Befindlichkeiten zulassen bzw. Wahrnehmungsmuster widerspiegeln.