Show Less
Restricted access

Philosophia practica universalis

Festgabe für Johann Mader zum 70. Geburtstag

Helmuth Vetter and Konrad Paul Liessmann

«Philosophia practica universalis» - der Titel benennt den universalen Anspruch der praktischen Philosophie (Ethik, Politik, Religionsphilosophie). Die Beiträge behandeln u.a. Aspekte des Wertewandels, der Normenbegründung, der Ethik der Ökonomie und der Medizin, Fragen der Rechtsphilosophie, des Feminismus und der Bildung und Erziehung. Interpretationen zu Platon, Kant, Kierkegaard, Nietzsche, Freud, Derrida, Barthes und Lévinas.
Aus dem Inhalt: Anthropologische Aspekte des Wertewandels - Aspekte der Religionsphilosophie - Ethik der Ökonomie und der Medizin - Moralphilosophie und politische Theorie unter feministischer Perspektive - Erziehung zum Frieden.