Show Less
Restricted access

Diskrete Verweildauermodelle mit zufälligen Effekten

Simulationsstudien und empirische Analysen der Chancen und Risiken von Unternehmensgründungen und der Determinanten der Arbeitslosigkeit

Series:

Erwin Stahl

Aus dem Inhalt: Verweildauermodelle - Berücksichtigung zufälliger Effekte im Rahmen der diskreten Verweildauermodelle - Schätzung der Modellparameter, auch für Mehr-Episoden-Modelle - Simulationsstudien und empirische Analysen.