Show Less
Restricted access

Heilkunst, Ethos und die Evidenz der Basis

Medizinethische Diskurse über werdendes menschliches Leben in exogener Einflussnahme

Series:

Peter-Alexander Möller

Aus dem Inhalt: Jürgen R.E. Bohl: Von der Würde des Designer-Hirns – Reimer Gronemeyer: Medizinisch-technischer Fortschritt und die Ökonomisierung der Moral. Zur Diskussion ethischer Dilemmata – Otfried Höffe: Zur menschlichen Würde bei Regeneration, Organersatz und Stammzellforschung. Moralphilosophische Erwägungen – Ludger Honnefelder: Moderne Medizin und normatives Selbstbild des Menschen – Peter-Alexander Möller: Hippokrates trifft McDonald’s. Über ethische Fragestellungen in einer verwandelten Heilkunde – Gerald Neitzke: Zur Entstehung von Menschlichkeit - eine anthropologische Lesart der Ethik von Emmanuel Lévinas – Karl-Friedrich Wessel: Das Vorsorgeprinzip und die Risiken der Gesundheit – Angela Brand: Herausforderungen für das Handeln von Public Health – Helmut Brunner: Frühgeborene und Gesundheitsökonomie - (k)ein Thema in Deutschland – Günter Dörner: Die Bedeutung der umweltabhängigen, frühkindlichen Organisation des Neuroendokrinoimmunsystems (NEIS) durch chemische Botenstoffe für spätere Lebensqualitäten – Margrit Leuthold: Neue Orientierungen in der Medizin und die Erwartungen der Menschen. Reflexionen und Resultate zu einer Befragung der Schweizer Bevölkerung - Empirische Studien – Frank Schulz-Nieswandt: Medizinischer Fortschritt und die Versicherungsfähigkeit. Ein multi-disziplinärer Zugang zu einer unvermeidbaren gesellschaftlichen Definitionsleistung – Karl-Heinz Wehkamp/Hilma Keitel: Brandnew Body - Brandnew Soul - Brandnew Medicine. Ein Dialog über ethische Probleme der Lifestyle-Medizin – Rolf Wirsing: Morbus Down - oder: zur moralischen Identität von PND und innovativer Medizin. Überlegungen zu den psychosozialen Aspekten – Karlheinz Engelhardt: Ethos in der Medizin. Naturwissenschaftlich-technische Medizin muss durch Patienten-zentrierte Medizin ergänzt werden – Rainer-M.E. Jacobi: Dasein als Gabe. Ärztliches Ethos im Zeichen von Endlichkeit und Teilhabe – Giovanni Maio: Von Dammbrüchen, Horrorszenarien und Wundergeschichten. Zur Medizin in den Medien – Margot von Renesse: Der Wertkonflikt in Ethik und Recht – Rüdiger Sachau: Annehmen und gestalten. Geburt und Lebensbeginn in der Sicht der Religion – Hans-Martin Schönherr-Mann: Der Mensch als Identität. Ein ästhetischer Abschied vom gentechnologischen Menschenbild – Ulrich Steinvorth: Zur Legitimität moderner Reproduktionstechniken und der Gentechnik.