Show Less
Restricted access

Sprachenfreiheit im Verbrauchervertragsrecht

Der Verbraucher im Spannungsfeld zwischen kultureller Identität und Privatautonomie

Series:

Markus Dreißigacker

Aus dem Inhalt: Das Sprachrisiko im Kollisionsrecht – Banken- und versicherungsrechtliche Rechtsprechung zur Sprachenfrage – Die Problematik im AGB-Recht – Sprachenrecht als Mittel zur Behebung von Informationsasymmetrien im Vertragsrecht – Ökonomische Analyse von Sprachregeln des Verbrauchervertragsrechts – Ökonomie und Ethik als Teilaspekte der Sprachenfrage – Die Kompetenz der EU für den Erlass von Sprachregeln – Sprachenrecht im europäischen Verbrauchervertragsrecht – Mittelbare Diskriminierung durch Sprachregeln – Schutz der kulturellen Identität im Verfassungs- und Völkerrecht – Diskriminierungsschutz im Privatrecht.