Show Less
Restricted access

Entwürfe

Russische Studien zur deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts

Series:

Paul Gerhard Klussmann, Frank Hoffmann and Silke Flegel

Aus dem Inhalt: Tatjana Gretschuschnikowa: Das Sprachexperimentale in der deutschsprachigen Lautpoesie. Ein Überblick anhand ausgewählter Beispiele – Nina Krotkich: Über Nietzsches Gedicht Ecce homo – Luisa Gumirova: «Sein Leid ward ihm zum Liede»... - Stefan George: Algabal – Valentina Sawina: Novalis und Georg Trakl – Alexandra Elisseeva: Frauenfiguren in Eduard von Keyserlings Novelle Beate und Mareile – Ludmilla Woinowa: Die Figur des Spinell als ironisches Porträt eines Dichters der Décadence in Thomas Manns Novelle Tristan – Alexander Kalaschnikow: Zur Technik des Auslassens in der Erzählkunst Thomas Manns – Natalja Larissa Romanova: Leserlenkende Funktionen literarischer Anspielungen in Wolfgang Koeppens Roman Der Tod in Rom – Lada Muchatscheva: Die implizite Textstruktur in Wolfgang Koeppens Roman Der Tod in Rom – Tamara S. Strokina: Sind Texte weiblicher Autoren immer weiblich? – Shanna V. Nikonova: Zur Frage weiblichen und männlichen Schreibens in der modernen Literatur – Alla Kirilina: Elfriede Jelinek – Irina Perewyschina: Zu Struktur, Thematik und Sprache in Thomas Bernhards autobiographischem Werk Die Ursache. Eine Andeutung – Sarema M. Saripowa: Dieter Wellershoffs Roman Ein schöner Tag. Ein Einblick in das Leben der bundesdeutschen Gesellschaft der sechziger Jahre – Tatiana Kojetieva: Frauenfiguren in den Geschichten von Helga Königsdorf – Michail Klotchkovski: Sonette von Günter Grass – Irina Amsarakowa: Zwei Welten oder Zum Problem des Komischen in der Kinderliteratur – Marina S. Kolesnikowa: Lesekultur, Textinterpretation, Mentalität: Zu Theorie und Praxis des Umgangs mit literarischen Texten von Germanistikstudenten in Rußland – Tatjana Andrejuschkina: Zu musikalischen Genres in der modernen deutschen Lyrik.