Show Less
Restricted access

Neuropsychologische Defizite als Vulnerabilitätsindikatoren für Schizophrenien

Eine neuropsychologische Längsschnittstudie an schizophrenen Patienten, gesunden Angehörigen ersten Grades und Kontrollen

Series:

Andreas Wittorf

Aus dem Inhalt: Schizophrenie und Neuropsychologie – Neuropsychologie als Vulnerabilitätsindikator für Schizophrenien – Neuropsychologische Längsschnittstudie an Schizophrenen, gesunden Angehörigen und Kontrollen – Analyse konfundierender Variablen – Sekundäres verbales Gedächtnis als Vulnerabilitätsindikator.