Show Less
Restricted access

Das Gottesproblem

Die Wissenschaft von gestern und das Universum von heute

Gero Jenner

Seit dem 17. Jahrhundert hat die abendländische Wissenschaft das Wunder aus der Natur vertrieben. In einer Natur, in der alles berechenbar «mit natürlichen Dingen» zugeht, bleibt für Gott keine Funktion – er wird überflüssig. Aber ist das Bild der berechenbaren Natur immer noch gültig? Das Universum von heute steht in deutlichem Konflikt mit den Wissenschaften von gestern.
Aus dem Inhalt: Magie und Wissenschaften – Warum es in der Natur nicht nur mit natürlichen Dingen zugeht – Demokrit, Biogenetik und der gläserne Mensch – Das Paradox des genetischen Codes – Der Baukastentraum – Das Verblassen der Mittleren Welt – Gott im Denklabyrinth.