Show Less
Restricted access

Ragnar Berg

Leben und Werk des schwedischen Ernährungsforschers und Begründers der basischen Kost

Series:

Christian Rummel

Aus dem Inhalt: Persönlichkeit Ragnar Bergs und Stationen in seinem Leben – Die wissenschaftliche Überprüfung naturheilkundlicher Therapien – Gegen die deutsche Kriegsernährungspolitik – Für eine naturheilkundliche Krankenhausabteilung in Dresden – Am «Rudolf-Heß-Krankenhaus» – Aktiver Ruhestand in der schwedischen Vegetarierbewegung seit 1945 – Zur Geschichte der Ernährungsforschung seit 1800 – Der Säure- und Basengehalt der Nahrungsmittel – Die Basentheorie Der Streit über den minimalen Eiweißbedarf – Bergs Mineralstoffpräparat von 1925 bis heute – Die zweite deutsche Vitaminmonographie – Bergs Methode zur Bestimmung des Säure-Basen-Status – Führende Ernährungsreformer als Vertreter der basischen Kost – Berg in der «gleichgeschalteten» Lebensreform der 1930er Jahre – Basische Ernährung seit Ragnar Berg bis heute – War die basische Ernährungslehre der zeitgenössischen Schulmedizin voraus?