Show Less
Restricted access

Die polnischen Vertreibungsdekrete und die offenen Vermögensfragen zwischen Deutschland und Polen

2., durchgesehene Auflage

Series:

Niels von Redecker

Bislang hat niemand die Fragen aufgearbeitet, welche der polnischen Vertreibungsdekrete noch gelten und welche Rechtswirkung sie heute entfalten. Diese Lücke im Forschungsstand wird geschlossen. Eine Auswertung von Gerichtsurteilen zeigt, dass die Rechtsverfolgung in Polen, die sich gegen die Enteignungen im Zuge der Vertreibung der Deutschen richtet, nicht aussichtslos ist. Dies gilt insbesondere für jüdische Grundstückseigentümer. Ferner veranschaulicht die Darstellung des Grundstückserwerbs durch Deutsche in Polen, dass die Heimatvertriebenen ihr «Recht auf Heimat» bereits heute recht problemlos genießen können. Der Band enthält alle polnischen Vertreibungsdekrete im heutigen Wortlaut. Damit ist er ein Nachschlagewerk für alle, die sich in der Debatte über deren Weitergeltung ein eigenes Urteil bilden wollen.
Aus dem Inhalt: Aufhebung und Weitergeltung der polnischen Vertreibungsdekrete – Restitutionsmöglichkeit für deutsche Vertriebene – Offene Vermögensfragen zwischen Deutschland und Polen – Grundstückserwerb durch Ausländer in Polen – Jüdische Restitutionsansprüche in Polen – Texte der heute noch gültigen polnischen Vertreibungsdekrete.