Show Less
Restricted access

Trainingsprogramm zur Förderung selbstregulativer Kompetenz in Kombination mit Problemlösestrategien PROSEKKO

Entwicklung, Durchführung und längsschnittliche sowie prozessuale Evaluation

Series:

Tina Gürtler

Aus dem Inhalt: Theoretischer Hintergrund der Trainingsinhalte: Selbstregulation und Problemlösen – Fragestellungen: Führt eine kombinierte Vermittlung von Selbstregulations- und Problemlösestrategien zu einer Förderung von Problemlöse- und Selbstregulationsfähigkeit? Welche Gewichtung der Elemente ist optimal? (zwei Interventionsstudien) – Methode: Kontrollgruppendesign mit Vorher-, Nachher- und Stabilitätsmessung – Methode: prozessuale Evaluation (multiples Baseline-Design) durch den Einsatz standardisierter Lerntagebücher – Auswertung: längsschnittlich (mehrfaktorielle multivariate Varianzanalysen) und prozessual (Trend- und Interventionsanalysen).